+43 3172 2417 0

8. April 2021

25 neue Lehrstellen

Alles rund um das Thema Lehre bei LIEB

Lehre bei LIEB

25 neue Lehrstellen - 14 Lehrberufe - 1 Unternehmensgruppe

Die Lehre ist seit jeher eines der Erfolgsrezepte in der Lieb Bau Unternehmensgruppe. Seit der Gründung im Jahr 1931 wurden bereits weit mehr als 1500 Lehrlinge ausgebildet. Viele der ausgebildeten Lehrlinge waren und sind dem Unternehmen über Jahrzehnte verbunden und arbeiteten sich Schritt für Schritt die Karriereleiter nach oben – etwas, das von der Geschäftsführung auch sehr gefördert wird.

Heute werden in mittlerweile 14 unterschiedlichen Lehrberufen aktuell 56 Lehrlinge ausgebildet. Wobei die angehenden Fachkräfte dabei im Hause LIEB vor allem auch von der Vielfalt der Unternehmensgruppe profitiert – denn sowohl im Handel als auch auf der Baustelle oder im Büro gibt es Angebote für junge Menschen ihr Können zu vertiefen und ihre Fähigkeiten auszuleben. Besonders stolz ist man in der Unternehmensgruppe auf die vielen Auszeichnungen die in den letzten Jahren und Jahrzehnten von den motivierten, jungen Fachkräften ergattert werden konnten – dies wird auch beim jährlich stattfindenden Lehrlingstag entsprechend honoriert. Darüber hinaus unterstützt die Geschäftsführung auch besonders engagierte Lehrlinge wenn es darum sich für Lehrlingswettbewerbe vorzubereiten oder gar in weiterer Folge eine Lehre mit Matura oder Polierschule angestrebt wird.

“Die Ausbildung von jungen Menschen zu wichtigen Fachkräften ist seit Jahrzehnten ein strategischer Eckpfeiler unserer Firmenphilosophie. Dieser Strategie bleiben wir auch in heraufordernden Zeiten treu. Allein heuer wollen wir rund 25 neue Lehrlinge aufnehmen”, betont die geschäftsführende Gesellschafterin DI Doris Enzensberger-Gasser.

Damit sich trotz der schwierigen Corona-Situation möglichst viele Schülerinnen und Schüler mit dem Thema Lehre auseinandersetzen und die Firma kennenlernen konnten, wurde Ende Februar erstmals eine digitale Lehrlingsinformationsverantstaltung direkt in die Schulen der Region “gestreamt”. Dabei haben nicht nur Frau Enzensberger-Gasser sowie die Personalverantwortliche Frau Charlotte Leitgeber Auskunft zu allen Möglichkeiten innerhalb des Unternehmens gegeben, sondern auch ehemalige und aktuelle Lehrlinge aus den unterschiedlichsten Bereichen über ihre Beweggründe zum Start einer Lehre erzählt.

Livestream verpasst? Kein Problem – du kannst die Online-Veranstaltung bis auf Weiteres HIER nachschauen.

Derzeit gibt es vor allem im Bereich Trockenbau, Fliesenleger und Elektrotechnik ein großen Bedarf an Lehrlingen – aber auch in den restlichen der insgesamt 14 verschiedenen Lehrberufen gibt es noch Möglichkeiten seine ersten Schritte im Berufsleben zu machen und ein zukunftssicheres Handwerk in einem regionalen Traditionsunternehmen zu erlernen.

Zu den Lehrberufen