Kompetenz in der Vielfalt

Projekte

HyperCubus

Der Name „Hypercubus“ leitet sich von der Geometrie ab, auf die sich der von den zwei jungen Architekten Christian Reschreiter und Matthias Gumhalter entworfene Prototyp eines mobilen Hotelapartments aus Brettsperrholz bezieht.  Die dem Hyperkubus nachempfundene Form und die ausschließlich schrägen Wände der Wohneinheit ermöglichen es, eine auf drei Halbgeschoßen verteilte Nutzfläche von rund 25 m2 zu schaffen. So befinden sich auf der ersten Ebene ein Bad und eine Kochge- legenheit. Auf der zweiten Ebene liegt ein Wohnraum mit einer großzügigen Glas- front, auf der dritten ein Schlafplatz. Der Gast findet demnach die Ausstattung eines herkömmlichen Hotelzimmers vor.

 
 

Lieb News

17.10.2019:

Stars of Styria 2019

Neun Lehrlinge für ausgezeichneten LAP-Erfolg geehrt.

07.10.2019:

Jobday Weiz 2019

Erfolg beim Jobday Weiz

16.09.2019:

Holzkunstwerk aus Steigen und Kisten

Seit Mitte September steht ein mysteriöser Turm in der Gemeinde Puch bei Weiz.

 

Lieb Bau Unternehmensgruppe
Adresse: 8160 Weiz, Birkfelder Straße 40
Telefon: +43 (3172) 2417 - 0

Impressum

AAVB

Fernwartung

Datenschutzerklärung